19
Fasching
design by sprachakt - illu by simone büchner

Der wilde, wilde Westen...

... fängt gleich hinter Insheim an.

Genaugenommen in Landau, denn dort ritten die Cowboys und Cowgirls der Insheimer Landjugend zum ersten Mal mit ihren fahrenden Saloon durch die Straßen. Begleitet von unzähligen "Helau!"-Rufen und einem Haufen fliegender Bonbons (die sind gesünder als blaue Bohnen...) zogen wir durch die Straßen Landaus.

Am Sonntag ging unsere Rundreise auf dem Insheimer Faschingsumzug weiter. Trotz närrischem Wetter zogen wir mit dem närrischen Lindwurm durch Insheim, feierten auf und um unseren Wagen und erfreuten die zahlreichen Zuschauer mit unserem Tanz und zahlreichen "Helau!"-Rufen. Natürlich durfte auch das Wurfmaterial in Form zahlreicher Süßigkeiten und anderer Leckereien nicht fehlen, das die Zuschauer begeistert einsammelten. Nach dem Umzug feierten wir im Dorfgemeinschaftshaus weiter und nahmen freudig den ersten Preis entgegen.

Der Ottersheimer Umzug, auf dem wir montags mitfuhren, hatte dieses Jahr mit 120 Teilnehmern eine neue Rekordlänge erreicht. Die Zuschauerzahl dürfte ebenfalls Rekord-Ausmaße erreicht haben - am Beginn der Umzugsstrecke gab es fast kein Durchkommen mehr. Auch in Ottersheim gab es beste Stimmung unter Zuschauern und Umzugsteilnehmern. Wie gewohnt wurden wir von den Ottersheimern mit reichlich Getränken versorgt. Im Gegenzug erfreuten wir sie mit Bonbons, Popcorn, Musik und zahlreichen "Helau!"-Rufen.

Dienstags fuhren wir zu den Herxheimer "Gießkannen". Wettertechnisch war dieser Umzug ungewohnt - zum ersten Mal seit Jahren hatten wir in Herxheim das beste Wetter unserer Faschingstour. So waren dann auch alle Cowboys und Cowgirls in Super-Stimmung. Alle Narren am Straßenrand und auf den Wagen feierten bei bester Laune den letzten Tag der närrischen Kampagne. Beim Abschluss in der Festhalle wurden wir positiv überrascht - wir errangen mit unserem Saloon den 2. Platz unter den Wagen.

Unserer Faschigstour gingen mehrere Wochen Bauzeit und ein großes Tanztraining voraus. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die beim Bauen, beim Tanztraining und beim Abbau geholfen haben. Besonders bedanken möchten wir uns bei Dieter Rühling für den Tieflader, bei Karlfried Martin für den Traktor und natürlich bei allen, die wir an dieser Stelle vergessen haben.

Fotos der Faschingsvorbereitungen und von den 4 tollen Tagen gibt es in der Galerie:

 

[2018]   [2017]   [2016]   [2015]   [2014]   [2013]   [2011]   [2010]   [2009]   [2008]   [2007]   [2006]   [2005]